Expertise im Bereich Reengineering

Die Abkündigung von Lieferverträgen seitens der Hersteller bedingt einen Engpass in der Teileverfügbarkeit was insbesondere für den Classic Markt problematisch ist. 

Um die historischen Fahrzeuge in Betrieb zu halten werden Bauteile benötigt die die Funktion sicherstellen.

Im Rahmen des Reengineering werden die Bauteile zum Original in Optik und Baugröße zum unverändert gelassen und unter Einsatz modernster Technologie und Technik entwickelt und produziert. Bei mechanischen Komponenten wie beispielsweise einer Sonnenblende geht es um die verwendeten Materialien die eine deutlich bessere UV Stabilität vorweisen. Bei elektronischen Baugruppen geht es insbesondere um die Sicherstellung der Funktion. Es muss hierfür der komplette Schaltplan rekonstruiert und simuliert werden. Danach werden die elektronischen Bauteile nach aktueller Verfügbarkeit bestimmt und die Schaltung aufgebaut.

Falls die funktionsfähige Baugruppe den Einsatz eines Mikrocontrollers vorsieht, ist die zugehörige Software zu erstellen. Sofern keine Dokumentation vorhanden ist müssen die Funktionen systematisch  heraus gemessen werden. Hiernach erfolgt dann die Erstellung und Einbindung der Software. 

Abhängig von den Reengineering- und Herstellkosten und den zu erwartenden Verkaufszahlen erfolgt eine Neuauflage.

Dieses Leistungspaket übernimmt ZSI technology für zahlreiche Automobilhersteller die eine Ersatzteilversorgung für ihre historischen Fahrzeugmodelle anbieten.

02.12.2015

Temperaturfühler

<< zurück zu Aktuelles